Hühner-Einmaleins

1,2,3- Aufgepasst, die HÜHNER kommen in die Schule!

Thema: das Hühner-Ein-mal-Eins – wir werden Hühnerprofis!  

Alter: 6-14 Jahre

Dauer: 50 Minuten

Preis: 8 Euro pro Kind (mindestens 14 Kinder)

Wo: Der Verein kommt mit den Hühnern in die Schule – mögliche Bezirke: 10, 12, 13, 14, 16, 17, 23

Vorbereitung: Die Tische werden zu einer langen Tafel zusammengeschoben. Auf die Tische kommen unsere mitgebrachten Decken, damit nichts verschmutzt wird.

Ablauf:

Beginn: Die Kinder nehmen rund um den Tisch ihre Plätze ein. Wir starten mit einer Vorstellungsrunde und lernen uns und die Tiere kennen. Die Hühner gehen am Tisch herum und laden die Kinder zum Beobachten ein. Gemeinsam werden die Regeln im Umgang mit den Hühnern erarbeitet. Um die Tiere besser kennenzulernen und die Scheu abzubauen führen die Kinder kleine Tricks mit den Hühnern durch.

Hauptteil:  In unserem Hauptteil dreht sich alles um das Thema Huhn. Mit viel Anschauungsmaterial gehen wir den folgenden Fragen auf den Grund:

-Woran erkennen wir eine Henne oder einen Hahn?

-Welche Lebensmittel gewinnen wir vom Huhn?

-Wie wird aus einem Ei ein Küken?

-Artgerechte Tierhaltung – glückliche Hühner?

Die Kinder füllen während unseres Besuches einen Steckbrief vom Huhn aus. Damit wir ganzheitliches Lernen ermöglichen, arbeiten wir dabei mit all unseren Sinnen. Wir ertasten ein Ei im mitgebrachten Legenest. Wir lassen die Körner über unsere Hand rieseln. Am Heu wird geschnuppert und am Federkleid unserer Hühner können wir hervorragend ertasten wie sich Federn anfühlen.

Schluss: In einem kleinen Rätzel wiederholen wir nochmal das Gelernte. Zum Abschied gibt es einen Hühnerstempel.

Hygiene: Die Tiere sind alle tierärztlich kontrolliert und regelmäßig entwurmt und sauber. Der Kot wird auf unseren mitgebrachten Decken gleich entfernt und entsorgt.