Lisa Kerschbaumer

Elementarpädagogin • Integrative Tiergestützte Pädagogin • Integrative Voltigier- & Reitpädagogin • Motopädagogin

Lisa Kerschbaumer

„Jedes Kind braucht drei Dinge: Aufgaben, an denen es wachsen kann, Vorbilder, an denen es sich orientieren kann, Gemeinschaft, in der er sich aufgehoben fühlt“ (Gerald Hüther)

Nachdem ich in den letzten Jahren in unterschiedlichen Einrichtungen als Elementarpädagogin gearbeitet habe, studiere ich derzeit Elementarpädagogik mit Schwerpunkt Inklusion und Leadership an der Ph-Wien. In den letzten vier Jahren machte ich mehrere Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Gerade die Ausbildung zur Motopädagogin mit ihrer achtsamen Haltung zum Kind sowie die Ausbildung zur tiergestützten Pädagogin haben meine Herangehensweise maßgeblich beeinflusst.
 
Ich bin der Meinung, dass Kinder die Möglichkeit haben müssen, sich selbst kennenzulernen, ihre Stärken zu entdecken und eigene Interessen zu entwickeln. Es ist mir wichtig, einen wertschätzenden Umgang – mit der Natur, den Tieren und einander – vorzuleben. Ich erlebe Kinder als kompetente Personen, die ihrem persönlichen Entwicklungsplan folgend, instinktiv wissen, welche Lernprozesse sie eingehen wollen. Pädagogischen sehe ich mich als Lernbegleiterin/Ko-Konstrukteurin, die das Kind in seinem freien, ungezwungenen Lernen unterstützt.

Lisa's Begleiter

Lilo

Staubsauger

Lilo liebt es zu schwimmen, gemeinsame Abenteuer zu erleben, Leckerli erschnüffeln, zu tricksen und zu kuscheln. Bei Begrüßungen ist sie immer außer Rand und Band. Sie liebt es, zu arbeiten und ist gerne überall dabei!

Molly

Kampfschmuserin

Molly hat einen wirklich entzückenden Charakter, sie ist ein richtiges Goldstück! Sie liebt es, sich in Kästen zu verstecken und zu schlafen. In der Nacht ist sie eine Jägerin und bringt uns oft Mäuse mit nach Hause. Zu Beginn ist sie sehr skeptisch und braucht Zeit, um sich zu gewöhnen, aber wenn man einmal ihr Herz erobert hat, ist sie eine treue Seele. Sie wurde mit ihren zwei Geschwistern Mia und Mali als Flaschenkinder aufgezogen und saugt noch immer manchmal an einem Finger, wenn sie Hunger hat.

Mia

Prinzessin Mia

Mia ist eine richtige Lady, sie macht einen großen Bogen um die Türe, wenn es regnet, sucht sich die besten Plätze im Haus und schleckt Milchschaum für ihr Leben gern. Für Leckerlis macht sie alles.

Mali

Freigeist

Mali ist unser Wildfang, sie ist immer unterwegs und lässt sich je nach Wetterlage kürzer oder länger blicken. Am liebsten schläft sie in der Sonne oder wärmt sich am Ofen. Sie ist sehr neugierig und frech, schaut in jedes Versteck und liebt offene Türen. Die ganze Siedlung kennt sie und freut sich auf ihre Besuche.

Hühner

Laufenten